News


pki remarkable news


Zurück zur Übersicht

13.06.2016

Repräsentative Wahlstatistik bei Landtagswahl 2016 mit Remark Office OMR erfasst

Repräsentative Wahlstatistik bei Landtagswahl 2016 mit Remark Office OMR erfasst

Remark Office OMR kann beliebige Formulare verarbeiten und benötigt keine speziellen Formate, Blindfarben oder Eckmarkierungen. Für die amtliche anonyme Nach-Wahlbefragung am Stimmlokal wurden dieselben gedruckten Wahlzettel wie in der Wahlkabine benutzt, lediglich ergänzt um einige codierte Strukturdaten wie Altersgruppe und Geschlecht. Für diese repräsentative Wahlstatistik eines Bundeslandes wurden für die Landtagswahl 2016 über 50.000 eingescannte Stimmzettel von Remark Office OMR ausgewertet. Die Daten wurden im passenden Format an eine Schnittstelle weitergeben und von der hauseigenen Wahlsoftware des Landeswahlamtes importiert und weiter analysiert.



Zurück zur Übersicht